Eltern erzählen

 

Meine Tochter Cesia durfte in der Elia-Schule eine angenehme und lehrreiche Zeit erleben. Die intensive Betreuung seitens Lehrpersonen und die "familiäre" Stimmung hat sie sehr genossen. Mich als Mutter beeindruckt besonders, wie feinfühlig und vergebungsbereit mit Problemsituationen umgegangen wird. Die Lehrkräfte sind bemüht, die Kinder ganzheitlich zu erziehen; mit wertvollen Gesprächen und konsequenter Führung werden sie in die richtigen Bahnen gelenkt. Herzlichst möchte ich mich bei allen Lehrern und Lehrerinnen für eure Liebe und euer Verständnis, welches ihr meinem Kind entgegengebracht habt, bedanken.

Corina Ortiz

 

Letzte Woche bin ich mit meinem Sohn an der Elia-Schule vorbei gefahren.
Er hat die Schule letzten Sommer dort abgeschlossen. Wehmütig sagte er zu mir... das war eine tolle Zeit hier!
Auch jetzt besucht er noch hin und wieder in der Mittagspause seine "alten" Schulkollegen und wird immer herzlich empfangen.
Ich bin sehr froh, dass ich ihm diese Schule ermöglicht habe, denn heutzutage sind alle Mittelschulen mit sehr großen Klassen vollgestopft und da kommen viele Kinder, gerade auch sehr sensilble, oft viel zu kurz und verlieren den Anschluss, oder haben jeden Tag Bauchschmerzen vom Stress oder Mobbing und wollen nicht mehr hin.
Über die Schule kann ich sagen, dass es zwar eine religiöse Schule ist, aber das stört überhaupt nicht - vielmehr ist das ein wertvolles Geschenk, denn hier werden Werte und Persönlichkeit vermittelt und gelebt (egal welcher Konfession man angehört).
Sowohl ein gesunder Grundanstand als auch alltägliche ganz aktuelle Themen werden hier gepflegt und behandelt.
Die Kinder lernen bei der Gartenarbeit die Natur und deren Produkte hautnah kennen und schätzen, aber auch der ganz normale Schulstoff kommt nicht zu kurz.
Falls es Problem in einem Fach gibt, wird sich sofort, ausführlich und ganz individuell darum gekümmert.
Die Elia-Schule ist auf jeden Fall eine ausgezeichnete Wahl!

Brigitte Alge